Robert Helenius vs. Dereck Chisora 03.12.2011

Einmarsch der Boxer – Robert Helenius gegen Dereck Chisora kämpfen um die Europameisterschaft im Schwergewicht

Runde 01
So und los geht es wieder – Helenius – Chisora. Helenius legt gut los, Chisora versucht zwar zu Treffen aber das sieht aus wie David gegen Goliath. Robert Helenius sollte einfach Dereck Chisora auf Abstand halten und gelegentlich seine Hammer ins Ziel bringen. Gute Deckung und schöner Treffer zum Schluß.
Runde 1 sehe ich bei Helenius 10 zu 09 Punkte Helenius vs Chisora

Runde 02
Helenius wirkt sehr ruhig, Chisora versucht in den In-fight zu kommen, steht immer nah am Mann. Aber Helenius nutzt seine langen Arme. Helenius bringt wieder Treffer ins Ziel. Chisora versucht relativ wild durchzukommen. Ich glaube der Fight geht nicht über die volle Distanz, also nicht über 12 Runden.
Auch die zweite eine Runde die ich von den Treffern Helenius geben würde, aber auch Chisora deutlich besser im Kampf – Helenius 20 Chisora 18

Chisora kommt nicht zum Zug, knackige Führhand von Helenius. Diese Runde hält sich Helenius Chisora wirklich gut vom Leibe. Zwei Aktionen von Chisora, aber Helenius hat gleich die passende Antwort parat.
Helenius für mich auch diese Runde vorn. Helenius – Chisora 30 : 27

Runde 04
Chisora geht wieder vehementer ran diese Runde. Jetzt muss Helenius aber noch mehr tun. Die Zeit läuft, Helenius enttäuscht die vierte runde – kaum offensive Aktionen.
Die 4 Runde geht an Chisora damit: Helenius 39 und Chisora 37. Wegner gibt Regieanweisungen, hat Helenius Konditionsprobleme oder warum betont der so das Chisora auch langsamer wird?

Runde 05
Besserer Start jetzt wieder für Helenius. Mal sehen, Chisora provoziert aus der Ringecke. Helenius steckt aber auch wieder ein, müsste mehr ausweichen.
Puh schwer zu Punkten – diese geb ich auch an Chisora. der macht mehr Helenius – Chisora 48 – 47

Runde 06
Helenius muss mehr schlagen und auf Distanz bleiben, oh Mann! Jetzt schöne Kombination von Helenius.
Schwer zu beurteilen die Runde, aber auch die geb ich wieder Helenius – damit 58 – 56

Runde 07
Eine Serie abschießen und dann zurück auf Distanz und in die Deckung gehen scheint mir das beste Rezept zu sein. Guter Treffer – der saß, dann nachsetzen, nur nicht stehen bleiben und Chisora rankommen lassen.
Helenius etwas -hauchdünn- besser. Damit 68 – 65

Runde 08
Klammern von Chisora. Helenius läßt mir einfach zu viel zu, und der Kampf wird zu sehr von Dereck Chisora bestimmt. Chisora immer wieder am Mann, Robert Helenius aus Halbdistanz mit einigen Treffern.
Oh die Runde geb ich Chisora – der macht mehr für einen Sieg 77 – 75

Runde 09
Helenius schwingt in die Seile, kommt dann aber mit einem guten Treffer zurück. Robert Helenius gibt da gerad nicht die glücklichste Figur ab.
Diese Runde geb ich definitiv an Chisora, leider. Helenius – Chisora 86 – 85 nach Runde 9

Runde 10
Jetzt Helenius besser, aber Chisora trifft nicht mehr so sicher. Robert Helenius steht zu statisch – weicht zu wenig auf seinen Abstand aus und steckt unnötig ein
Wieder eine Runde für Chisora – no comment 95 – 95

Runde 11
Jetzt sollte der Finne aber mal aufdrehen, kaum Aktionen. Ich bin fast sprachlos.
Ohjee – jetzt habe ich Dereck Chisora vorn 104 – 105. Noch eine Runde, ich hab schwitzige Hände.

Runde 12
Schön mal wieder was von Robert Helenius zu sehen, wieder besser aber längst nicht so viel wie erwartet.
Hmm – ich gebe diese Runde an Helenius. (wishful thinking) damit stünde es nach mir – 114 zu 114

Ich bin gespannt wie die „offiziellen“ Punktrichter den Fight gesehen haben. Was für ein harter Schwergewichtskampf über 12 Runden.

Und nun das Urteil der Punktricher. Splitdecision, 2 zu 1 Punktrichter für … Robert Helenius. Oh wow, na das war aber haarscharf und ein fettes Quentchen Glück für Helenius. da kann Wegner aber Aufatmen.
Naja und nach dem Fight im Interview sagt Helenius ab der ersten Runde hat er was an der rechten Hand gehabt, er glaubt fast die sei gebrochen. Wieso hat er seinem Trainer nicht gleich was gesagt, dann hätte der Kampf doch noch vor der Wertung abgebrochen werden können?

Naja Robert Helenius gewinnt ganz knapp den Europameistertitel im Schwergewicht.

Außerdem hat heute auch noch Alexander Povetkin gegen Cedric Boswell gekämpft, durch TKO in der achten Runde gewonnen und damit seinen Weltmeistertitel verteidigt.

PS: Den Fight von Helenius und Chisora gibt es HIER in der Mediathek einige Tage anzusehen

~ von unintendedpurpose - Dezember 4, 2011.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: