Marco Huck bleibt Weltmeister – Der Fight gegen Denis Lebedev vom 18.12.2010

So gleich wieder ein Boxkampf Marco „Käptn“ Huck gegen Denis Lebedev. Einmarsch der Kämpfer beginnt mit Lebedev, dem Herausforderer. Dann kommt auch Marco Huck in den Ring, die üblichen Vorbereitungen… UPDATE wer den Fight sehen möchte ganz nach unten scrollen!

Und los geht’s.

Runde1

Marco Huck noch etwas sparsam in seinen Aktionen, gegen Denis Lebedev braucht er etwas Zeit um sich einzustellen. Jetzt gewinnt er Platz. Lebedev hingegen versucht sich Möglichkeiten zu erarbeiten – Huck kann aber glücklicherweise meist wegkommen.

Die Runde geb ich Lebedev, der war für meine Begriffe besser drauf in der ersten Runde. Mal sehen Lebedev gegen Huck damit 10 : 9 Punkte.

Runde2

Lebedev wieder aus der Ringmitte – Treffer mit der Rechten von Huck. Wichtiger Treffer, das sah schon ganz gut aus. Das Publikum steigt ein mit „Jetzt gehts los!“ Anfeuerungsrufen. Huck wirkt aber nicht gerade als hätte er es sehr eilig … Huck schlägt, bringt aber nicht alles ins Ziel und fängt sich auch mal den ein oder anderen.

Zum Ende der zweiten Runde noch ein Treffer von Huck, diese Runde geb ich aber auch Lebedev. Huck muss noch mehr tun 20 : 18 Punkte

Runde3

Huck stellt Lebedev am Seil, kommt jetzt besser weg. Oberwasser? Er scheint auf seinen Trainer gehört zu haben, das sollt er mal öfter machen😉 Huck immer gut gedeckt, kann treffen verheddert sich dann aber im Clinch, nachdem der Ringrichter getrennt hat wieder im Angriff.

Die Runde geb ich Marco Huck 29 : 28 Lebedev : Huck

Runde4

Jetzt gleich heftiger Schlag von Lebedev – Huck darf nicht unachtsam werden, das kann sich schnell rächen. Huck geht wieder etwas mehr auf Lebedev los, aber probate durchschlagende Treffer konnte er noch nicht absetzen. Guter Angriff von Huck – das war schöne Action, da konnt Huck richtig nachsetzen und Lebedev nur die Flucht ergreifen.

Boah fast noch einen Treffer am Kopf genommen, die Runde gebe ich aber auch Huck. Nur mehr wumms müsste da ankommen Punkte 38:38

Runde5

Huck wieder am Seil, geht aber voran und drängt in die Mitte des Rings, Huck wird ermahnt. Huck verteidigt sich, kann aber wieder frei agieren – schöner Treffer bei Lebedev am Kopf. Aber Huck muss sich vorsehen

Runde 5 seh ich bei Huck damit 47 : 48

Runde6

Aber diese Runde will ich jetzt mehr sehen, Tiefschlag gegen Huck. Huck ist etwas in Bedrängnis, kann sich wieder etwas befreien aber die Situation nicht in den Griff kriegen.

Die Runde geb ich Lebedev damit wieder 57 zu 57 Punkte. Und der Trainer von Marco, Ulli Wegner appeliert an seinen Ehrgeiz.

Runde7

Lebedev wieder im offensiven Vorwärtsgang, Huck jetzt weniger mobil. Etwas wwenig Action für meinen Geschmack

Die Runde muss ich wieder Lebedev geben, 67 : 66

Runde8

Kann sich besser entziehen, muss aber wirklich mal die Führhand raushauen, Huck kann sich immer mal wieder freiboxen, aber Lebedev kommt auch immer schnell wieder weg.

Die Runde geb ich Lebedev 77:75

Runde9

Jetzt wirkt Huck doch schon angeschlagen, vielleicht erwacht jetzt sein Kämpferherz *hoff Lebedev mit Cut

Wieder eine Runde die ich jetzt doch Huck geb‘ vielleicht aus Mitleid. Lebedev gegen Huck 86 : 85

Runde10

Jetzt geht es in die entscheidende Phase des Kampf. Ich hoffe Huck ist hinreichend wütend und durchsetzungsstark. Nun macht Marco Huck langsam mal was aus seinen Fähigkeiten und „Tugenden“ – ich hoffe er kann die Früchte ernten. Schöner Treffer von Huck, das sollte Wirkung zeigen, im Nahkampf sah es dann aber wieder etwas unglücklicher aus.

Die Runde geb‘ ich jetzt aber wieder Marco. Damit 95 : 95, spannend…

Runde11

Jetzt wieder ein ruhiger Einstieg in die Runde – lauernd. Ich wünschte mir mehr Offensivboxen nicht so taktisches Theater. Wieder ein paar leichte Hände die Huck ein paar Punkte bringen können, aber ob das ausreichend ist was er liefert?

Die vorletze Runde gebe ich – ach, ich weiß nicht, sympathiegesteuert an Huck #wishful thinking 104 : 105

Runde12

Die letzte Runde – oh man das wird wieder mal ein enges Ding wenn da jetzt nicht noch ein K.O. Kommt. Huck hat die Deckung sehr weit unten und lockt, aber er muss die Zeit jetzt verdammt noch mal ausnutzen. Ein guter Treffer von Huck – aber alles so klinisch, keine sichtbare Wirkung. Und aus, es gibt eine Punktrichterentscheidung. Uffz

Uuohoh – wo kamen die Punktrichter noch her? Das war ja mal wieder ein Fight, ob sich da der Marco nicht zu früh freuen mag?

Hmm ich geb die Runde wegen der Effizienz eher Huck – aber ich war sicher nicht ganz objektiv also meine Endpunkte 113:115

Na, da bin ich ja mal auf das Ergebnis der Punktrichter gespannt … puuh Huck bleibt WBO-Weltmeister im Cruisergewicht – das war dann aber haarscharf. Das ist aber auch nur teilweise befriedigend so ein enger Kampfausgang. Gerad mal so gutgegangen, das hing am seidenen Faden. Hätte es noch ’nen Niederschlag gegeben hätte es auch anders ausgehen können.

Update: Für eine kurze Zeit kann man den Fight auch noch in der ARD Mediathek finden und ansehen!

~ von unintendedpurpose - Dezember 19, 2010.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: