Spam, more to come

Netter Text zum Thema „spam“

SPAM steht für Spiced Pork and hAM(*), so eine Art Preßfleisch, das in
Amiland verkauft wird (sieht so etwa aus wie Katzenfutter).

Es gibt einen Sketch aus Monty Python’s Flying Circus, in dem ein Paar
in einem Restaurant die Speisekarte vom Kellner vorgelesen bekommt und
in jedem Gericht ist SPAM drin, zum Teil sogar mehrfach. Auch in dem
Restaurant sitzt eine Gruppe Wikinger, die am Ende des Sketches
»Lovely Spam, wonderful Spam!« singen.  Insgesamt kommt in dem Sketch
das Wort SPAM ca. 120 mal vor.

Kommen wir zurück zum Netz. Als Spamming wurde ursprünglich wohl das
Überladen eines Servers mit zu vielen Messages bezeichnet, mit dem
Ziel, den Server abzuschiessen (siehe Jargon-File); inzwischen
bezeichnet es hauptsächlich Massenpostings ins Usenet, normalerweise
in jede Gruppe einzeln, z.B. die Green-Card Postings letztes Jahr
(damit wurde der Ausdruck so richtig bekannt, würde ich sagen).

(*) Manche Leute behaupten, es steht für Synthetically Produced
Artificial Meat.“ aus Google Groups

In diesem Zusammenhang auch nicht ganz uninteressant Cybernothing.
Und das darf in diesem Zusammenhang natürlich nicht fehlen:

Direct Youtube.com Monty Phython SPAM;-)

Und in diesem Sinne werde ich jetzt hier auch mal wieder regelmäßiger was schreiben, kann ja nicht so weitergehen😉

~ von unintendedpurpose - Juni 30, 2009.

Eine Antwort to “Spam, more to come”

  1. Spam, Spam + Spam & Spam …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: