Kafka wäre heute 125 Jahre geworden!

„Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er
sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt. Er lag
auf seinem panzerartig harten Rücken und sah, wenn er den Kopf ein
wenig hob, seinen gewölbten, braunen, von bogenförmigen Versteifungen
geteilten Bauch, auf dessen Höhe sich die Bettdecke, zum gänzlichen
Niedergleiten bereit, kaum noch erhalten konnte. Seine vielen, im
Vergleich zu seinem sonstigen Umfang kläglich dünnen Beine flimmerten
ihm hilflos vor den Augen.“

Das ist der erste Absatz aus „Die Verwandlung“ von Franz Kafka. Der wäre heute, am 03.Juli 125 Jahre alt geworden. Ein empfehlenswerter Schriftsteller, muss man kennen! Die Klassiker sollte man gelesen haben, also zumindest „Die Verwandlung“, „Der Prozess“ und „Das Schloß“. Das sind glaub ich die wichtigsten Romane bzw. Erzählungen. Es gibt auch noch zwei Tagebücher, Briefe und einiges weitere. Kann nicht schaden, da mal wieder durch das Bücherregal zu stöbern 🙂 und eine kurze Geschichte oder einen Text hervorzukramen.

Zu Kafka gibt es glaub ich auch soviel „Sekundär“-Lektüre wie über sonst kaum einen Schriftsteller, das zeigt auch auf beeindruckende Weise welchen Bedeutung und welche Wirkung er auf die Weltliteratur gehabt hat.

~ von unintendedpurpose - Juli 3, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: