Ich schau mir gerade die SCAA Barista Championships auf Ustream an

Deswegen geht hier auch nicht viel. Aber interessanter stuff für Espressofreaks und Coffeeaddicts mit Zugang zu reellen Halbautomatischen Espressomaschinen 🙂 Verdammt krass, was die Jungs (und ein paar Mädels) da vorführen. Bin da zwar nicht ganz auf dem laufenden, aber single origin Espressos sind wohl the next big thing.

Faszinierend ist es auf jeden Fall insbesondere auch die Special Drinks die da komponiert werden – viele Cherry und Cheesecake Flavors 😉 man mag sich das nicht unbedingt vorstellen können, aber da sind wirklich „verrückte“ beziehungsweise Café-Passionates / Künstler am Werke. Und damit meine ich nicht mal so simple Dinge wie die Basics oder Milk Art.

Da geht es richtig kulinarisch zur Sache. Einfach ,,, crazy. Ich verweise auch gerne noch auf ein paar Flickr-Pics und das Blog der SCAA und natürlich die aufgezeichnenten Streams!

Und noch ein sidekick, die Musik die Baca bei seiner „Performance“ hat, und nach der ich mich gestern erkundigt habe ist von „The Slaps“ finest hiphop remixes 🙂 happy 2 got that!

~ von unintendedpurpose - Mai 5, 2008.

Eine Antwort to “Ich schau mir gerade die SCAA Barista Championships auf Ustream an”

  1. […] #05 und #25 sind jedenfalls sehr sehenswert Und dann möchte ich auch noch auf den vorangegangenen Beitrag […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: