Open Office 2.3 ist raus, na schön

Wie schon am 17.09. bei Golem berichtet ist die OpenSource Office-Lösung „Open Office“ in der Version 2.3 erschienen.

Nachdem die Version 2.0 schon sehr gut zum Arbeiten war, wird sich die neue Version wohl noch mehr an die Bedürfnisse der User anpassen und Schwächen ausbügeln.

Es wird zum Beispiel berichtet das ein neues Chart-Modul ein zentraler Teil sein soll. Außerdem wurde eine Sicherheitslücke bei TIFF-Bildern geschlossen und die Standard-Sicherheitseinstellungen bei Makros erhöht. Die Datenbank-SW Base wurde um einen Berichtsdesigner erweitert, das wollte ich mir eh schon mal ansehen, da bin ich ja noch gar nicht zu gekommen.

Also ich kann nur jeden ermuntern! Es lohnt sich von der MS-Produktschiene zu wechseln 🙂 Zumindest mal ausprobieren!

Ich werde dann am Wochenende wohl die Update-Maschine anschmeißen und mir alles  genau angucken, obwohl ich nicht glaube das sich soooviel ändert 🙂

~ von unintendedpurpose - September 18, 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: