Siemens bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher und die Bremer CDU geht in Opposition

Gerade rattert es hier durch die ersten Feeds: der Siemens Aufsichtsrat hat beschlossen, daß Peter Löscher der neue Vorstandsvorsitzende wird und damit Klaus Kleinfeld ablöst.
Naja, da steht vermutlich auch einiges an Arbeit an, um da Grund reinzukriegen und alles was im letzter Zeit gelaufen ist hinter sich zu lassen (BenQ, Kleinfeld-Auftritte, Von Pierer Rückzug, Bestechungsvorwürfe und die Festnahmen in diesem Zusammenhang.

Bleibt wohl abzuwarten, wo die Reise für Siemens dann hingeht. Ab dem 1. Juli (am 30.06. legt Kleinfeld demnach seine Funktion ab) ist dann also Peter Löscher (muß man den kennen? EDIT früher bei Meerck & Co. USA in leitender Funktion) der Kapitän der den Vorstand der Siemens AG führt.

Gerade noch eine weitere Meldung: die Bremer CDU lehnt eine Koalition mit der SPD ab, das relativ kuriose und erheiternd-kühne an dieser Nachricht ist allerdings das die CDU nicht etwa die Regierung stellt und die SPD in die Opposition verweist, sondern selbst Opposition machen will. Damit entscheidet sie insofern direkt mit, was für eine politische Farbenlehre in Bremen jetzt sichtbar werden wird und wie die Rollen verteilt werden.

~ von unintendedpurpose - Mai 20, 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: