Smartphones und Pralinen – da bin ich wieder!


pralinen.jpg

Mal eben ein kurzes Lebenszeichen aus dem virtuellen Dschungel, im Moment schlage ich mich mit meinem Mobiltelefon – besser meiner mobilen Multimedia- und Kommunikations-Device herum.

Schon ein schmuckes Spielzeug 😉 Gadget-O-Mania, wann ist denn nun das Nokia N95 verfügbar? Auf das Gerät bin ich ja schon mal richtig gespannt. Angekündigt ist es ja ab …

April 2007, warten wir es ab! (Wie bei Apple 🙂 *lol)

Es ist aber leider auch gar nicht so einfach das alles so herzurichten, daß das alles vernünftig, reibungslos und ohne Datenverluste läuft. Gibt es irgendein Forum wo sich richtige Spezialisten mit den Problemchen verzweifelter Newbies befassen. Es muß doch auch irgendwo eine Möglichkeit geben, ohne die ganzen technischen Hintergründe verstehen zu müssen über die Anwendungsmöglichkeiten und die How-To-Kniffe zu informieren.

Es gibt ja auch Software zu Hauf, es muß da also auch Anwender geben 🙂 die können ja nicht alle so am verzweifeln sein wie ich oder bereits resigniert haben. Ich glaube die letzten drei, vier Tage hab ich meine gesamte Freizeit dafür aufgebracht mich durch die (vielfältigen) Menüseiten zu wühlen und auszuprobieren. Photos zum Beispiel hab ich schon ausführlich gemacht. Die Bildbearbeitungsfunktionen gucke ich mir noch mal an, wenn ich mit den Basics vertraut bin und bei Bedarf im Anwendungsfall. Im Moment richte ich das Phone gerade mit Organizersoftware, Webprogrammen, Instant Messaging-Diensten ein und habe mir ein paar Soundfiles aus dem Podsafe-Network runtergeladen. Ich werde als nächstes nochmal versuchen eine weitere Speicherkarte (2GB) zu formatieren und mit Software zu „bespielen“. Muß erst noch den entsprechenden Teil im Handbuch lesen und dann ausprobieren. Viel ist auch schlichtweg schiefgelaufen, hat gar nicht reagiert oder ist auf immer unauffindbar im Datennirvana verschollen. Bisher hab ich mir meine PDA-Datenbestände nicht zerschossen und habe es zumindest hingekriegt vom Palm PDA via Chapura PocketMirror und MS Outlook über die Nokia PCSuite meine Kontakte, Termine, Aufgaben und Notizen auf das Smartphone zu übertragen. Jetzt muss ich mich nur noch an die Microsoft Outlook Software gewöhnen und dann den Datenbestand daran anpassen, Duplikate löschen und ggf. Daten zusammenführen. Aber dann sollte das soweit gelöst sein.

Über die 3G Verbindung auch schon Instant Messaging (bisher nur via MSN) ausprobiert das läuft, Clients für Skype, ICQ, Yahoo und auch so etwas wie IRC gibt es sicherlich auch noch zu entdecken. Jabber war doch auch so etwas wenn mich nicht alles täuscht, da muss ich wohl noch mal die entsprechenden chaosradio-Folgen anhören.

Falls jetzt auch jemand hier über das Thema gestolpert ist kann ich nur die Lektüre folgender Seiten empfehlen. Als mein Quereinstieg zum Thema, und erste Empfehlungen zu verstehen

psionwelt
mobile2day
Nokia PC Suite
s60 magazin (at)
smartSam
Symbian OS

…to be continued

Und hier ein paar Fotos frisch von diesem Wochenende…

Photo Walkings …

stadtwaage.jpg

kirchenportal.jpg

rathauspic.jpg

bankhaus-fassade.jpg

Alle Photos gemacht mit einem Nokia N80 3mpix Camera.
feel free to use for non-commercial purposes 🙂

~ von unintendedpurpose - März 18, 2007.

2 Antworten to “Smartphones und Pralinen – da bin ich wieder!”

  1. Ich bin auch wieder da !

  2. Hab grad wieder Julia Scymanski inna S-bibliothek gesehen. Schüchternheit ist echt ne lästige Behinderung!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: