Friday …

Politisches Säbelrasseln? Vor dem heutigen Beginn der Sicherheitskonferenz in München warnt der russische Verteidigungsminister Iwanow die USA vor der Errichtung eines Raketenabwehrsystems in Osteuropa. Darauf müsse man dann reagieren und gegebenenfalls auch das Verhältnis zur NATO überdenken. Auch die Tschechen zeigten sich in einer Umfrage wenig begeistert von den Plänen des Pentagon. US-Senator und Präsidentschaftskandidat McCain warf in der Süddeutschen Zeitung Russland seinerseits vor, „imperialistischen Einfluss auf seine Nachbarstaaten zu nehmen“. Moskau halte Konflikte mit „provokanten und zynischen Verhalten am Leben“. Na dann

Wirtschaft – Was macht der DAX, schlapp und ruhig ins Wochenende oder doch etwas hektischerer Handel?

Europäische Zentralbank (EZB) läßt den Leitzins unverändert(3,5%)  will aber „große Wachsamkeit“ walten lassen, damit der Preisdruck nicht steigt. EZB-Präsident Trichet gab damit einen Hinweis, daß der EZB-Rat im März den Leitzins von 3,5 Prozent derzeit erhöhen könnte. Der Leitzins ist seit Dezember unverändert. Das gute Wachstum und die Forderung nach Lohnerhöhungen hält die Währungshüter jedoch in Alarmstimmung. Die EZB nähert sich allerdings dem Zinsgipfel und wird vermutlich nur noch ein oder zwei Mal an der Zinsschraube drehen. Die Hälfte der monatlich von Reuters befragten Analysten sieht den Zinsgipfel bei zirka vier Prozent erreicht. (Anmerkung 1,30446 US-Dollar pro Euro)

Kultur – Gestern Eröffnung der 57. Internationalen Filmfestspiele Berlin u.a. mit dem französischen Wettbewerbsbeitrag „La Vie en Rose“. Die Filmfestspiele haben dieses Jahr ihre bisher höchste internationale Aufmerksamkeit und Anziehungskraft. Ich glaub es sind 373 Filme die um die Goldenen und Silbernen Bären konkurrieren, die Veranstaltung läuft bis zum 18.02.2007. Siehe auch „In den folgenden zehn Tagen bespielt das Festival annähernd fünfzig Leinwände in der ganzen Stadt mit 373 Filmen aus aller Welt. Internationale Gäste, Stars auf dem roten Teppich, volle Kinos, heiße Debatten und wilde Partys“

Gesellschaft – Gerade auch noch bei Spiegel Online gelesen:

Anna Nicole Smith ist tot http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,465319,00.html
Das US-Model Anna Nicole Smith ist überraschend verstorben. Sie wurde am Nachmittag in einem Hotelzimmer in Florida bewusstlos aufgefunden. Jede Rettung kam zu spät. Die Todesursache ist noch völlig unklar.

Literatur:  „Regen Sie sich bitte über nichts auf“, sagte sie, „was Sie um sich herum sehen oder hören. Sie werden sich zu Anfang notgedrungen etwas elend fühlen, denn Sie sind auf einem Unwahrscheinlichtskeitlevel von zwei hoch zweihundertsiebenundsechzigtausend zu eins, fallend“ Per Anhalter durch die Galaxis – Douglas Adams

~ von unintendedpurpose - Februar 8, 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: